Foto & VideografieDie Videosprechstunde – deshalb ist sie wichtig für die Plastische Chirurgie

Eine Videosprechstunde ist sinnvoll. Während der Corona-Pandemie oder weil sich Patienten eine weite Anreise sparen wollen. Aber es gibt auch einiges für Mediziner zu beachten.

Immer für die Patienten da sein. Überall. Und auch in außergewöhnlichen Zeiten. Die Videosprechstunde macht es möglich. Unkompliziert und bequem können sich Patienten beraten lassen und informieren. Persönlich, Face-to-Face.

Vertrauen schaffen und offene Fragen klären. In der Medizin ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Patienten und Arzt unabdingbar. Nur durch ein Beratungsgespräch und den persönlichen Kontakt können die Wünsche der Patienten exakt umgesetzt werden, nur so wird sich ein Patient entschließen, sich von einem Plastischen Chirurgen behandeln zu lassen.

Videocalls vor und auch nach der Operation, um eine weite Anreise zu ersparen

Die Gesundheit hat oberste Priorität. Zu Zeiten des Coronavirus (COVID-19) stellen soziale Kontakte ein Risiko dar. Dennoch muss eine Arzt-Patient-Kommunikation stattfinden. Die Videosprechstunde bietet Schutz vor Ansteckungen.

Natürlich bedarf es in der Plastischen Chirurgie einer genauen vorherigen Untersuchung und einer Festlegung der Vorgehensweise bei einem operativen Eingriff. Eine Videosprechstunde kann aber zur Erstberatung und zur vorläufigen Definition der Ziele einer Operation genutzt werden. Auch nach dem Eingriff, etwa bei Fragen zur Nachsorge, stellt ein Videocall zwischen Arzt und Patient eine unkomplizierte Lösung dar.

Das sind die Vorteile einer Videosprechstunde:

Für den Patienten

  • Patienten sparen sich die Zeit im Wartezimmer.
  • Die Anreise fällt weg. Das spart Zeit und Geld ¬und ist gerade dann ein Vorteil, wenn eine große Distanz zwischen Arzt und Patient liegt.
  • Neben dem Beratungsgespräch können per Video auch Fragen zum operativen Eingriff gestellt werden.

Für den Plastischen Chirurgen

  • Der Facharzt behält eine große Flexibilität bei der Terminsetzung.
  • Positionierung als innovative Praxis bzw. Klinik.
  • Erhöhung der Reichweite. Auch Patienten, die weit entfernt leben, ziehen die Praxis/Klinik in Betracht.

Der erste Eindruck muss stimmen – auch per Video

Patienten wollen sich bei einem Videocall genauso gut aufgehoben und wohl fühlen wie bei einem echten Besuch in der Praxis. Für Mediziner bedeutet das, auch per Video einen Wohlfühlmoment entstehen zu lassen. Das ist unter Umständen schwieriger, als es sich anhört.

Einen genauen Eindruck von der Praxis kann sich der Patient zunächst nicht verschaffen. Bei einem ersten Kennenlernen ist ein Umschauen in den Räumlichkeiten nicht möglich; alles, was der Patient sieht, ist ein kleines Fenster auf seinem Computerbildschirm. Und darin: Sie. Als Mediziner wissen Sie, wie wichtig es ist, eine vertrauensvolle Basis für eine Behandlung zu schaffen. Auch wenn das per Videosprechstunde ungewohnt ist, kann es durchaus funktionieren. Es gilt, eine kompetente Beratung zu bieten und die gleichen Punkte zu beachten wie auch bei einem realen Treffen: Aufmerksamkeit, fachliche Kompetenz und ein offenes Ohr.

Diese Voraussetzungen müssen für eine Videosprechstunde geschaffen werden

Zeitgemäß. Unkompliziert. Die Möglichkeit einer Videosprechstunde kann für Arzt und Patient ein Zugewinn sein – wenn seitens des Mediziners diese Faktoren berücksichtigt werden:

  • Die räumlichen Gegebenheiten müssen so sein, dass die Privatsphäre des Patienten sichergestellt ist.
  • Eine angemessene Kommunikation muss gewährleistet sein. Das bedeutet, Technik und Datenübertragung müssen stimmen.
  • Die Videosprechstunde sollte so ablaufen wie eine „reale Sprechstunde“ – ohne Störungen und vertraulich.
  • Werbung ist nicht erlaubt.
  • Das Gespräch darf nicht aufgezeichnet werden, weder vom Arzt noch vom Patienten.

Klinika steht Ihnen beratend zur Seite

KLINIKA® kennt die Gegebenheiten Ihrer Branche und steht Ihnen gerne beratend zur Seite, wenn es darum geht, mit gezieltem Praxismarketing Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen oder Ihren Erfolg mit modernen Kommunikationsmitteln zu steigern. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und legen Sie gemeinsam mit uns eine Strategie fest.

Für Ihre Videocalls richten wir gern ein Profil in den entsprechenden Video-Apps für Sie ein. Gern können Sie uns für ein Beratungsgespräch kontaktieren.



KLINIKA® kennt die Gegebenheiten Ihrer Branche und steht Ihnen gerne beratend zur Seite, wenn es darum geht, mit gezieltem Praxismarketing Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und Ihren Erfolg zu steigern. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und legen Sie gemeinsam mit uns eine Strategie fest. Sie können uns gerne für ein Beratungsgespräch kontaktieren.


Branimir Witt
Ansprechpartner
Branimir Witt Gründer KLINIKA®

Zurück zur Übersicht