Social MediaSocial Media für Plastische Chirurgen: So verbessern Sie Ihr Praxismarketing

Milliarden Menschen nutzen Plattformen wie Facebook und Instagram – das bietet Schönheitskliniken und Ärzten die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren und ihre Reichweite zu steigern.

Ein Ort unendlicher Möglichkeiten. In der digitalen Welt existieren keine Zeit- und Landesgrenzen. Alles sehen, über alles informieren, an allem teilhaben, immer und immer wieder. Mit ein paar Klicks. Klicks, die in Ihre Praxis und Ihre Klinik führen können.

Tatsächlich müssen Patienten nicht einmal ihr Sofa verlassen, um Sie zu besuchen. Informationen. Vertrauen. Patienten erhalten im Netz Einblick in Ihren Arbeitsalltag, lernen Sie kennen. Wenn Sie Social Media richtig nutzen, kann es für Ihr Praxismarketing ein großer Gewinn sein. Laden Sie Ihre Patienten ein in Ihre virtuelle Welt. Begegnen Sie ihnen mit der gleichen Sensibilität und dem gleichen Fachwissen wie in der realen Welt.

Ihre Zielgruppe nutzt Social-Media-Plattformen – das sollten Sie auch

Gut 21 Millionen Deutsche sind auf Instagram unterwegs. Knapp zwei Drittel davon sind zwischen 18 und 35 Jahre alt. Das ist ein großer Teil Ihrer Zielgruppe. Denn diese wird immer jünger. Beispiel Brustvergrößerung: Laut einer Patientenbefragung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) entscheiden sich vorrangig Frauen zwischen 20 und 30 für eine OP.

Social-Media-Primus Facebook: Diese Plattform nutzen sogar noch mehr Menschen in Deutschland als Instagram. Rund 30 Millionen sind es. Weltweit übrigens fast 1,9 Milliarden. Ob sich darunter potenzielle neue Patienten und Patientinnen befinden? Aber hallo! Nicht nur die, sondern auch bestehende Patienten – mit ihnen können Sie per Social Media Kontakt halten. Bei Instagram und Facebook oder auch auf anderen Portalen.

Das sind weitere beliebte Social-Media-Plattformen

  • YouTube. 8 Millionen Deutsche nutzen das Portal aktiv mit einem Account, die Zahl derer, die sich ohne Anmeldung Videos ansieht, liegt um ein Vielfaches höher.
  • Pinterest. Bilder bieten Inspiration bezüglich kulinarischer Köstlichkeiten, Lifestyle und Beauty. Knapp 70 Prozent der 13 Millionen deutschen Nutzer sind Nutzerinnen. Auch Patienten der Plastischen Chirurgie sind häufig weiblich.
  • Twitter. Bilder bieten Inspiration bezüglich kulinarischer Köstlichkeiten, Lifestyle und Beauty. Knapp 70 Prozent der 13 Millionen deutschen Nutzer sind Nutzerinnen. Auch Patienten der Plastischen Chirurgie sind häufig weiblich.

Potenzielle Kunden über die richtigen Kanäle erreichen – mit dem richtigen Content

Ihre Homepage ist Ihr digitales Aushängeschild. Ihre Visitenkarte. Mit der Nutzung von Social Media kommen weitere Aushängeschilder dazu. Daher bedarf es einer angemessenen Strategie. Definieren Sie Ihre Zielgruppe und wählen Sie die richtige Plattform – oder mehrere. Bieten Sie Content, der Ihrer Praxis und Ihrer Philosophie gut zu Gesicht steht.

Social Media dient der Unterhaltung. Aber auch der Kommunikation. Stellen Sie sich die Frage, was Sie kommunizieren möchten. Und: wie. Um in der jeweiligen Zielgruppe Aufmerksamkeit zu erregen, müssen Sie sich von anderen abheben. Stellen Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale heraus – und seien Sie offen und persönlich.

Diese Tipps können helfen, mehr Menschen mit Ihrem Social-Media-Auftritt zu generieren

  • Gewähren Sie Einblick in Ihre Praxis. Mit Fotos und Videos. Diese sollten keine Schnappschüsse sein, sondern Ausdruck Ihrer Professionalität. Überlassen Sie nichts dem Zufall – dann erwecken Sie einen seriösen Eindruck.
  • Beantworten Sie Fragen der Patienten. Sie wissen am besten, welche Fragen bei Menschen aufkommen, die mit dem Gedanken spielen, sich einer Schönheitsoperation zu unterziehen. Zeit, sie in kurzen FAQs auf Instagram, Facebook und Co. zu beantworten.
  • Bleiben Sie am Ball. Viele Follower generieren sich nicht über Nacht. Eine regelmäßige Pflege Ihrer Social-Media-Accounts lässt Ihre Reichweite wachsen.
  • Vermeiden Sie Werbung und Vorher-Nachher-Bilder. Aber zeigen Sie ästhetische Ergebnisse.
  • Lassen Sie zufriedene Patienten zu Wort kommen.
  • Vernetzen Sie sich. Follower, Freunde, Kollegen – je besser Sie vernetzt sind, desto größer ist Ihre Reichweite.

Bleiben Sie mit Ihren Patienten in Kontakt

Social Media bietet nicht nur die Möglichkeit, Patienten zu gewinnen, zu informieren und häufig gestellte Fragen zu beantworten. Neben der Gewinnung neuer Patienten sollten Sie auch die Kommunikation mit Ihren bestehenden Patienten aufrechterhalten.

Viele Menschen, die eine Schönheitsoperation haben vornehmen lassen, sind „Wiederholungstäter“. Laut einer Umfrage der DGÄPC hat ein gehöriger Anteil der Patienten mehr als eine Schönheitsoperation durchführen lassen – bei Frauen sind es rund 40 Prozent, bei Männern etwa 25. Indem Sie sich per Social Media bei ihnen in Erinnerung rufen, fällt es leichter, diese Patienten zu binden.

Überwinden Sie mit Ihrer Erreichbarkeit über Social-Media-Plattformen Grenzen

200 Kilometer. In diesem Radius suchen Umfragen zufolge 3 von 4 Menschen, die einen plastisch-chirurgischen Eingriff vornehmen lassen wollen, nach einer entsprechenden Klinik. Wer bis zu 200 oder sogar mehr Kilometer fährt, freut sich über einen Einblick in die Klinik oder vielleicht sogar eine Videosprechstunde, die eine mehrmalige Anfahrt erspart.

Auch das ist mit Social Media möglich. Instagram bietet etwa die Möglichkeit, eine Liveschaltung vorzunehmen, während der User Fragen stellen kann. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und Vertrauen zu schaffen.

KLINIKA® unterstützt Sie bei der Ausrichtung Ihrer Marketingstrategie

Wir kennen die Gegebenheiten Ihrer Branche und stehen Ihnen gerne beratend zur Seite, wenn es darum geht, über Social-Media-Kanäle Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und Patienten zu gewinnen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und legen Sie gemeinsam mit uns eine Strategie fest. Sie können uns gerne für ein Beratungsgespräch kontaktieren.



KLINIKA® kennt die Gegebenheiten Ihrer Branche und steht Ihnen gerne beratend zur Seite, wenn es darum geht, mit gezieltem Praxismarketing Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und Ihren Erfolg zu steigern. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und legen Sie gemeinsam mit uns eine Strategie fest. Sie können uns gerne für ein Beratungsgespräch kontaktieren.


Branimir Witt
Ansprechpartner
Branimir Witt Gründer KLINIKA®

Zurück zur Übersicht